Artikelkategorie Weich- und Wechsellagerungs­­­systeme

Weichlagerungssysteme

Weichlagerungssysteme sind Hilfsmittel zur Druckverteilung, damit sich ein Dekubitus gar nicht oder schwerer ausbreitet.

Ob Matratze, Kissen, Auflagen, Polsterelemente oder Gelenkschoner, bestehen Weichlagerungssysteme aus verschiedenen Materialien. Bewährt haben sich Schaumstoff, synthetische Gele, aber auch mit Luft gefüllte Hilfsmittel.

Mittels ihrer Materialeigenschaften wird der Druck auf den Körper bettlägerigen Person gleichmäßiger verteilt.

 

Wechsellagerungssysteme

Wechsellagerungssysteme sind Hilfsmittel, welche die Druckeinwirkung verkürzen.

Die Matratze oder das Kissen haben unterschiedlich angeordnete Luftkammern, die einzeln und verschieden mit Luft gefüllt und entleert werden können. So wird eine lokale Druckentlastung durch Freilagerung möglich.


zurück Dekubitus


Kein Angebot vorhanden...

Leider können wir Ihnen in dieser Kategorie keine Produkte anbieten. Da wir ständig unser Angebot erweitern, schauen Sie doch später noch einmal rein.